Lorenzo Raimondi

Food Pairing | Melone | Gewürze

Rezept teilen:
Erfrischend, trendig und vitaminreich
180 min

Zutaten

fürPersonen
Gegrillte Melone
Premium Melonen Charentais spezial
Premium Rub Coffee Time
Premium Rub Sweet BBQ
Melonen-, Himbeeren- und Minze-Salat
Premium Melonen Charentais spezial
Himbeeren
Minze
Melonen- und Piment-Fond/Sud
Premium Melonen Charentais spezial
Piment d'Espelette
Gelespessa
Sojalezithin
Deco
Espro Kresse Mix

Zubereitung

1

Gegrillte Melone
Je fünf Suppenlöffel Coffee Rub und Sweet Rub separat fein mixen. Die Melone schälen, entkernen und in die gewünschte Grösse schneiden. In den beiden Rubs marinieren (trocken). Die Melonenstücke in einer heissen Grillpfanne auf beiden Seiten markieren.

2

Melonen-, Himbeeren- und Minze-Salat
Mit einem Parisienne-Löffel kleine Kugeln aus der Melone ausstechen. Himbeeren kurz waschen und mit einer Gabel zerquetschen. 4-5 Minzeblätter in feine Julienne schneiden. Alle Zutaten mischen und ruhen lassen.

3

Melonen- und Piment-Fond/Sud
Alle Melonenabschnitte und die restliche Melone fein pürieren und durch ein Sieb mit Passiertuch lassen. 2-3 Stunden abtropfen lassen. Wenn die ganze Flüssigkeit abgeseiht ist, leicht aufwärmen und mit Piment d’Espelette verfeinern. Der Melonen-Sud in zwei Hälften teilen, einen Teil mit etwas Gelespessa verdicken und den anderen mit Lecitin aufschäumen.

4

Melonenpaste
Das Melonen-Püree, welches bei der Zubereitung des Fonds im Sieb zurückbleibt, mit etwas Piment d’Espelette und wenig Minze abschmecken.

Weitere Rezepte

Lassen Sie sich inspireren.